• Einführung

    PaletteMalen ist toll! Weil es so viele verschiedene Bilder und Arten zu Malen gibt, hat man einigen Arten Namen gegeben, um sie besser zu unterscheiden. Hier kannst du herausfinden, was es mit dem Wort Expressionismus auf sich hat, wer solche Bilder gemalt hat und wie diese aussehen.

    Aber das Beste ist: Du kannst selbst zum Künstler werden und ein richtiges Kunstwerk erschaffen!

  • Aufgabe

    Du kannst alleine arbeiten, mit einem Partner/einer Partnerin oder du bildest eine kleine Gruppe für dieses WebQuest.

    • Versuche möglichst viel über Expressionismus herauszufinden:
        • Was ist das Besondere an dieser Kunstrichtung?
        • Wann hat man so gemalt?
        • Welche Künstler haben so gemalt?
        • Wie haben sie gemalt?
        • Weißt du warum die Künstler so gemalt haben?
        • Was gefällt dir daran und was nicht?

    • Überlege, wie du deine Ergebnisse am besten deiner Klasse präsentierst:
    • Du kannst ein Plakat erstellen, einen Vortrag halten oder sogar beides (einen Vortrag, bei dem du dein Plakat erklärst). Besonders schön wäre es, wenn du auch versuchen könntest selbst ein Bild so zu malen, das in die Kunstrichtung des Expressionismus passen könnte. Du kannst dein Haustier, deine Klassenkameraden, das Haus in dem du wohnst oder auch etwas völlig anderes malen.
    • Überlege wie du deinen Mitschülern den Expressionismus am besten erklären kannst!
    • Bevor du mit deinem Bild anfängst, überlege dir genau was du malen möchtest und wie das im Expressionismus aussehen könnte.
    • Kontrolliere am Schluss noch einmal! Hast du alles Wichtige erwähnt?
  • Material

  • Anforderungen

    Toll! Du hast jetzt einiges über den Expressionismus und einige berühmte Maler gelernt und sogar selbst ein richtiges Kunstwerk geschaffen. Aber hat auch alles gut geklappt? Hier sollst du dich und deine Gruppe selbst bewerten.

    Denn echte Künstler und Experten arbeiten so:

    • Sie haben Spaß beim Entdecken.
    • Sie schauen sich alles ganz genau an und finden gemeinsam eine Antwort.
    • Sie arbeiten zusammen und helfen sich gegenseitig.
    • Sie schreiben gute und informative Texte mit passenden Überschriften.
    • Sie erstellen ihre Zeichnungen sehr sorgfältig und beschriften diese gewissenhaft.
    • Sie kennen sich nach der Arbeit bestens in ihrem Thema aus.
    • Sie können das Thema ihrer Klasse ausführlich und verständlich erklären.

    Was meinst du? Bist du ein Experte? Drucke dir den Selbstbewertungsbogen aus und schaue was du erreicht hast!

  • Ausblick

    Natürlich war das noch nicht alles. Es gibt zu den Kunstrichtungen die du kennengelernt hast, natürlich noch viel mehr Künstler, als diese - aber die wichtigsten kennst du nun.

    Wenn du Stilleben (also Bilder von herumliegenden Gegenständen) langweilig findest, kannst du hier ein Gemälde von Paul Cezanne aufräumen und umbauen wie du möchtest. Vielleicht gehört ja die Kanne auf den Teller und das Obst an die Wand?

    Wenn du Spaß daran gefunden hast wie verschieden man Dinge malen kann, schaue dir doch einfach auch noch andere Künstler an und wie sie die Welt sehen. Oder versuche einfach das Mauswiesel-Webquest zum Thema Impressionismus!

     

  • Lehrerinfos